Logopädie für Erwachsene

Wir unterstützen Sie bei Schwierigkeiten mit der Stimme, der Aussprache und helfen IHNEN nach neurologischen Erkrankungen mit gezielten Behandlungsmethoden Ihre Ziele wieder zu erreichen. Nach einer eingehenden Diagnostik bei uns oder bei Ihnen zu Hause, entwerfen wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Therapieplan und helfen Ihnen bei auftretenden Schwierigkeiten z. B. aufgrund neurologischer Erkrankungen.

Stimme

Sie sind nach kurzer Rededauer heiser? Sie haben oft ein Kloßgefühl, ein Missempfinden oder eine Enge im Hals? Müssen Sie sich oft räuspern? Ihre Stimmlippen sind nach einer Operation gelähmt? Bei Ihnen wurden Stimmlippenknötchen festgestellt?

Eine Heiserkeit, die länger als 2-3 Wochen anhält, sollte von einem Facharzt genauer untersucht werden. Ein HNO-Arzt oder Phoniater kann dann über die Notwendigkeit einer logopädischen Behandlung entscheiden. Situationen, bei denen man viel sprechen muss, werden häufig vermieden. Unsere Teilnahme am Leben (Beruf, Freunde, Feste, etc.) wird dadurch eingeschränkt.

Eine gezielte, individuell abgestimmte Therapie kann die Leistungsfähigkeit der Stimme wiederherstellen. Neben Atem-, Stimm- und Artikulationsübungen werden auch Methoden zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und Spannungsregulation eingesetzt.

Die Stimmtherapie beinhaltet auch die Wiederherstellung der Singstimme. Mit gezielten Übungen aus der Stimmbildung wird eine physiologische Stimmbildung beim Singen erarbeitet und anschließend in das individuelle Liedgut übertragen.

Stottern / Poltern

Sie wollen schon längere Zeit etwas an Ihrem Sprechen verändern?

Wir setzen uns mit den Symptomen auseinander und versuchen mit verschiedenen Techniken den Sprechfluss zu modifizieren (beispielsweise mit Modifikationstechniken nach Van Riper). Anschließend werden die erlernten Inhalte mit IN-VIVO-Sitzungen in den Alltag übertragen.

Aphasie / Dysarthrie

Oft treten nach einem Hirninfarkt Probleme im Bereich der Sprachproduktion auf. Ihnen oder Ihrem Angehörigen fallen die Wörter nicht mehr ein? 
Es fällt schwer, sich zu artikulieren? 
Die Rechtschreibung und das Verstehen von Texten gelingen Ihnen nicht?

Eine individuell an die Schwierigkeiten angepasste Therapie soll Ihnen ein Stück Lebensqualität und damit auch Lebensfreude wiederbringen.

Nach der Rehabilitation ist eine direkte Weiterversorgung sehr wichtig, um die Inhalte der Rehabilitation zu erhalten und weiter auszubauen. Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.

Dysphagie / Schluckstörungen

Schluckstörungen können die Folge eines Schlaganfalls oder einer organischen Veränderung sein (Tumoren im Mund- und Halsbereich).

Je nach Ursache der Schluckstörung werden individuelle Behandlungsansätze gewählt und entsprechende kompensatorische Maßnahmen wie Schlucktechniken erlernt.

Ziel ist es, Ihre Lebensqualität wieder zu steigern und Essenssituationen so zu gestalten, dass Ihre Teilhabe gewährleistet wird.

Kontaktieren Sie uns!

Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und Expertise im Bereich Logopädie in unserer Praxis in Sinzing bei Regensburg.

Bewerten Sie unsere Praxis:

Copyright 2020 Logopädie Killinger · Barbara Killinger
Bruckdorfer Straße 9 · 93161 Sinzing bei Regensburg · Tel.: 0941 - 46 290 430
E-Mail: kontakt@barbara-killinger.de